Lage und Zukunft der Startupszene Berlins

Ein Impulsvortrag von Jan Thomas mit anschließender Diskussion im Rahmen von Young + Restless, dem monatlichen Treffen im BASE_camp Berlin.

Lage und Zukunft der Startupszene Berlins

Jan Thomas trifft jeden Tag aufregende Startups und Macher der boomenden Berliner Startupszene. In seiner Präsentation gibt er spannende Einblicke, Hintergrundinformationen und Trends zum aktuellen Stand des Berliner Ökosystems. Wofür steht Berlin? Wo geht die Reise hin? Wer wird »the next big thing«?

Jan Thomas ist Inhaber des Verlags »Why Berlin Media Publishing House GmbH« und Herausgeber der beiden Startup-Magazine »the Hundert« und »Berlin Valley News«. Er lebt seit 4 Jahren in Berlin und ist ein Kenner der boomenden Berliner Startup-Szene. Zuvor war er geschäftsführender Gesellschafter der Marketing-Agentur »das modular GmbH & Co. KG« und der Branding Agentur »the Gap between GmbH«, beide in Frankfurt/Main. Jan Thomas wurde mehrfach mit dem red dot Award und dem IF Design Award ausgezeichnet.

Direkter Link zur Audiodatei.

Weitere Informationen zur Veranstaltung finden Sie hier Young + Restless.

nr-Stammtisch mit Ulrike Simon

Mit Ulrike Simon hatten wir uns am 22. April im Rahmen des nr-Stammtisches über ihre Arbeit als (freiberufliche) Journalistin gesprochen und uns über folgende Fragen unterhalten:

Wie kommt sie an ihre Informationen? Wie konnte sie zur Taktgeberin in der Berichterstattung über den jüngsten Machtkampf beim „Spiegel“ werden? Welche Auswirkungen hat die „Medienkrise“ auf ihre Arbeit?

Mit ihren detaillierten und analytischen Texten hat sie es in den vergangenen Jahren geschafft, zu einer „Qualitätsmarke im deutschen Medienjournalismus“ zu werden. So nannte Uwe Dulias, Entwicklungs-Chefredakteur der Mediengruppe Madsack, Simon kurz nach ihrer Verpflichtung für das verlagseigene Redaktionsnetzwerk Deutschland.

Ulrike Simon startete ihre Karriere beim Branchendienst „Der Kontakter“. Es folgten Stationen bei der „B.Z.“, beim „Tagesspiegel”, bei der Welt-Gruppe und bei der Zeitungsgruppe M.DuMont Schauberg. Regelmäßig sind Simons Texte auch im „Medium Magazin“ zu lesen. Im Februar erhielt sie für ihre Berichterstattung den Bert-Donnepp-Preis für Medienpublizistik.

Direkter Link zur Audiodatei.

Weitere Informationen zum nr-Stammtisch erhalten Sie hier.

%d Bloggern gefällt das: